Pressefotos

27.11.2017

Fotos zur Verwendung in Printmedien.
Zum Erhalt des Fotos klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.
Bitte den Urheber angeben.

Stefan Behlau
Landesvorsitzender VBE NRW
Bernhard Nolte
stv. Landesvorsitzender VBE NRW, Geschäftsführer
Matthias Kürten
stv. Landesvorsitzender VBE NRW
Anne Deimel
stv. Landesvorsitzende VBE NRW
Wibke Poth
stv. Landesvorsitzende VBE NRW
Fotos: Frauke Schumann

Sie haben Presseanfragen? Melden Sie sich hier.

Sie suchen unsere Studien und Umfragen? Klicken Sie hier.

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

28.10.2021

Anlässlich der Neuregelung der Maskenpflicht in den Schulen erklärt Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE NRW:

„Die Maske auf dem Sitzplatz abnehmen zu können, bedeutet ohne Zweifel eine Erleichterung. Allerdings gilt es, die Situation weiterhin genau zu beobachten. Denn das wichtigste Ziel muss sein, möglichst allen Schülerinnen und Schülern kontinuierlich Unterricht zu ermöglichen.“ 

27.10.2021

VBE: Jetzt den Stau in der Bildungspolitik auflösen

Zur Wahl des neuen Ministerpräsidenten

Der VBE NRW gratuliert Hendrik Wüst zur Wahl und macht auf die Großbaustelle Bildungspolitik in NRW aufmerksam. Dazu erklärt Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE NRW:

„Als ehemaliger Verkehrsminister kennt sich Hendrik Wüst bestens mit Baustellen aus. Viele bildungspolitische Vorhaben, die wichtig sind, um die Bildungseinrichtungen in NRW zukunftsfest aufzustellen, stehen im Stau. Ein Grund dafür ist nicht zuletzt die Großbaustelle Personalmangel. Diese Baustelle erschwert wichtige Vorhaben massiv und stört letztlich die Weiterentwicklung der Qualität der Bildung in Nordrhein-Westfalen insgesamt.“

27.10.2021

Schulen in benachteiligten Lagen sind besonders schwer von den Corona-Folgen betroffen und am schlechtesten ausgestattet, um einer neuen Corona-Welle zu begegnen. Das geht aus der heute veröffentlichten repräsentativen Umfrage „Deutsche Schulbarometer Spezial“ hervor. Dazu erklärt Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE NRW:

06.10.2021

Unter Berücksichtigung des weiteren Infektionsgeschehens soll ab dem 2. November die Maskenpflicht im Unterricht auf den Sitzplätzen entfallen. Das geht aus der heutigen Schulmail des Schulministeriums hervor. Dazu erklärt Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE NRW: 

„Vor allem geht es darum, dass die Schülerinnen und Schüler vor Ort in den Schulen kontinuierlich lernen können. Deswegen ist es richtig, nach den Ferien zunächst vorsichtig zu starten. Denn es gilt, Quarantäne zu vermeiden und den Unterrichtsbetrieb zu gewährleisten. Es zeigt sich erneut, wie wichtig der Zusammenhalt in dieser Zeit ist. Letztlich sind alle gefragt, einen reibungslosen Schulbeginn nach den Herbstferien zu ermöglichen. Unsere Kinder und Jugendlichen haben es nach der ganzen Zeit mehr als verdient, in Schule gemeinsam zu lernen – wenn möglich, auch ohne Maske.“

Grafik: © VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: VBE NRW
Was Sie wissen sollten

Aufhebung der Maskenpflicht

Grafik: VBE NRW
Stud., Ref., LAA, Junge LL

in den Bezirken

Grafik: VBE NRW
Einkommensrunde 2021

1. Runde blieb ergebnislos


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/187/content_id/1085.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2019 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW